[ _hvítur]

Island, November 2012
Ein Bild von meinem Lieblingsberg in Island, dem Kirkjufell. Nachdem der Tag mir einer dichten Wolkendecke begonnen hatte, die sich nur an wenigen Stellen lichtete hatten wir gegen Abend unheimliches Glück. Je näher wir dem Kirkjufell auf der Nordseite der Snæfellsnes kamen, desto klarer wurde der Himmel und desto weißer die ganze Umgebung. Die ganze Nordseite der Halbinsel zeigte sich wunderbar verschneit und auf den Straßen glänzte das Eis. Schon von weitem zeigte sich der ganze Berg in strahlendem Weiß (isl.hvítur). Vollkomen unberührt war der Schnee in der Gegend des nahegelegenen Wasserfalls Kirkjufellsfoss, so dass wir uns Stück für Stück weiter vortasteten um nicht durch unsere Fußabdrücke die unberührte Pracht im Vordergrund zu zerstören. Da es mittlerweile schon viele Aufnahmen dieses markanten Berges gibt, ist es immer wieder eine Herausvorderung eine Position zu suchen, die bisher noch nicht oder nicht oft gezeigt wurde. Ich habe mich bei diesem Bild daher entschieden nicht die üblichen Wasserfälle mit einzubeziehen, sondern nur einen Teil des Flusslaufes. Die langsam untergehende Sonne beleuchtete die Szenerie wunderschön mit leicht rosafarbenem Licht, das sich im tief schwarzen Wasser spiegelte. Der Kirkjufell ist einfach zu jeder Jahreszeit etwas ganz besonderes.

Verwendete Filter: ND Grad Soft 0.6
Um das Bild in voller Größe zu betrachten bitte auf das kleine Vorschaubild klicken.