[ _ískaldur]

Island, November 2012
Nach einer wirklich kalten Nacht, wunderbarem Vollmond und einer traumhaften Szenerie quälten wir uns schon bald wieder aus den warmen Betten um pünktlich zum Sonnenaufgang am Breiðamerkursandur zu sein. Schon beim einsteigen in das Auto sahen wir das sich dieser Morgen wirklich lohnen würde und fuhren so schnell wie möglich zum Strand. Es war wirklich erstaunlich, wie stark sich in den wenigen Stunden, die seit dem nächtlichen Besuch vergangen waren, das Bild der Eisbrocken am Strand verändert hatte. Nahezu keines der nachts angeschwemmten Stücke war noch vorhanden, dafür jede Menge neue. Nach einem traumhaften Sonnenaufgang machte ich durchgefroren von der eisigen (ískaldur) Kälte noch ein paar letzte Aufnahmen. Die Sonne stand schon ein gutes Stück über dem Horizont, leicht von den Wolken verschleiert. Dadurch entstand eine ganz eigene, fast graue Lichtstimmung die mich noch eine halbe Stunde verweilen liess Das gezeigte Bild ist eines der letzten dieses Morgens.

Verwendete Filter: LEE ND Grad Soft 0.6
Um das Bild in voller Größe zu betrachten bitte auf das kleine Vorschaubild klicken.