[ _litríkur]

Island, Juli 2010
Ein Bild aus dem Jahr 2010. Die erste Rundfahrt die ich auf der Snæfellsnes unternommen hatte war von traumhaftem Wetter gekürt. Je näher ich aber dem wirklich magischen Snæfellsjökull kam, desto mehr Wolken zogen über seinen Gipfel. Nach einer langen Pause in der Gegend um Búðir ging es dann zur Spitze der Halbinsel. Im Rückspiegel sah ich wie der Gipfel mittlerweile fast ohne Wolken war und fuhr bei der nächsten Gelegenheit von der Strasse ab und fand diesen Anblick. Nicht die typische Perspektive, bei der man die markanten Spitzen auf dem Gipfel sieht, dafür aber seine farbenprächtige, bunte (litríkur) Rückseite. Auch kann man auf der rechten Seite zwischen den Schatten der Wolken sehr gut erkennen, welche Narben der sich zuruckziehende Gletscher im Laufe der vielen vielen Jahre hinterlassen hat.

Panorama bestehend aus 8 Aufnahmen, freihand aufgenommen.
Keine Filter.
Um das Bild in voller Größe zu betrachten bitte auf das kleine Vorschaubild klicken.